Digitalisierung: Beratungen und Projekte

SMALO (Smartes Lernen in der Logistik)

Smartes Lernen in der Logistik – das haben sich 8 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen aus der Logistik- und Weiterbildungsbranche in einem Gemeinschaftsprojekt zum Ziel gesetzt. Unter dem Projektakronym SMALO entsteht ein digitales Weiterbildungs-Portal, das vorhandenen und zukünftigen Weiterbildungsbedarfen von Beschäftigten in der Logistik gerecht wird.

Weitere Informationen

Projekt F.IT – Frauen in IT

Das Ziel des Projekts “F.IT – Frauen in IT” ist es, dem Fachkräftemangel in der IT-Branche durch gezielte Aus- und Weiterbildung von Frauen entgegenzuwirken. 

Weitere Informationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Bremen begleitet branchenunabhängig kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf ihrem individuellen Weg der Digitalisierung. Von der Prozessaufnahme bis zum Projekt.
Verständlich • Kostenfrei • Anbieterneutral

Weitere Informationen

NETZWERK Q 4.0

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und stellt neue Anforderungen an Unternehmen, Geschäftsmodelle und Beschäftigte. Das Ausbildungspersonal ist daher zunehmend gefordert, die Ausbildungsprozesse an die digitalen Veränderungen anzupassen. Hier setzt das bundesweite NETZWERK Q 4.0 an.

Weitere Informationen

Regionales Zukunftszentrum Nord (RZZ)

Die sprunghafte Verbesserung von KI-Verfahren und die breitere Verfügbarkeit von Daten machen den Einsatz der Technologie mittlerweile auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) interessant. Ein effizientes Wahrnehmen der Einsatzmöglichkeiten ist ein zunehmend entscheidender Faktor für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit.

Weitere Informationen

Servicestelle digital am Arbeitsplatz

Die „Servicestelle digital am Arbeitsplatz“ bietet Beratung, Begleitung und Vernetzung bei Digitalisierungsprozessen in kleinen und mittelständischen Bremer Unternehmen. Grundlage bildet eine kooperative Bestandsaufnahme der Bedarfe. Die Expertise der Unternehmen zu den eigenen Prozessen ist hierbei der Ausgangspunkt einer zielorientierten Beratung.

Weitere Informationen

KI-Transfer-Zentrum

Das Bremer KI-Transfer-Zentrum hat zum Ziel, Unternehmen mit Angeboten und Schulungen über Künstliche Intelligenz zu unterstützen, ihre Prozesse und Geschäftsmodelle den zukünftigen Herausforderungen anzupassen und mit den neuen Technologien zu stärken.

Weitere Informationen

Der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Der Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT) der Handwerkskammer Bremen unterstützt Betriebe bei Fragestellungen wie Zukunftstechnologien, Digitalisierung im Handwerk, Optimierung von Betriebsabläufen und Prozessen oder Qualitätsmanagement und Zertifizierung. Durch die gezielte und individuelle Unterstützung bei der Problemlösung kann ein Unternehmen Kosten und Zeit einsparen.

Weitere Informationen